Laufen aus Leidenschaft | Home arrow Laufberichte arrow Asien arrow Singapore Marathon 2008 - Singapur

Sportler Online Shop

amsport-logo.jpg

Twitter verfolgen Sie uns!

twitter2.gif

Empfehlung LaVita Sport

LaVita Flasche_NEU_web.jpg
Singapore Marathon 2008 - Singapur Print E-mail
There are no translations available

singapore marathon 2008 bilder- singapur

07.12.2008 Singapore Marathon - Singapur 

Weltmeister Luke Kibet verbessert den Streckenrekord

Autor: Thomas Wenning
Bilder: www.singaporemarathon.com 
 
 
Über 50.000 Teilnehmer waren in Singapur auf den Strecken Marathon (15.000 Läufer), Halbmarathon und 10 Kilometer bei Temperaturen von über 20 Grad und einer hohen Luftfeuchtigkeit unterwegs. Das Rennen startet am 5.30 Uhr früh, und es führt die Läufer vom Start auf der Esplanade Brücke im Stadtteil Raffles City, durch Raffles City und den Fort Canning Park, bevor die Läufer an die Ostküste weiterlaufen, wo eine kühle Brise vom Meer weht. Das feucht warme Wetter macht den Singapur Marathon zu einem der schwerer Läufe. 
 
singapore marathon 2008 bilder - singapur
Bildergalerie mit Fotos vom Laufevent - hier klicken
 
Der Weltmeister von Osaka 2007, Luke Kibet aus Kenia, konnte bei seinem ersten Start in Singapur gleich einen neuen Streckenrekord aufstellen. Mit einer Siegerzeit von 2:13:01 Stunden, blieb er mehr als eine Minute unter der bisherigen Rekordzeit die 2007 aufgestellt wurde. Elijah Mbogo konnte im letzten Jahr mit 2:14:23 Stunden, den Marathon gewinnen. Seit 2002 kommen die Sieger aus Kenia beim Singapur Marathon, der 1982 zum ersten Male ausgetragen wurde. Zweiter wurde Johnstone Chepkwony aus Kenia in 2:15:12 Stunden, vor Amos Matui in 2:15:15 Stunden. 
 

singapore marathon 2008 bilder - singapur
Bildergalerie mit Fotos vom Laufevent - hier klicken

Bei den Damen gewann Edith Masai aus Kenia in 2:34:15 Stunden, vor Silvia Skvortsova aus Russland in 2:37:10 Stunden. Dritte wurde Rose J. Chesire aus Kenia in 2:42:39 Stunden.
 
Weitere Infos:

Webseite Veranstalter